Eine echte Überraschung ist das nicht mehr! Produktionsfirma Lionsgate hat offiziell bestätigt, dass “Knives Out 2” offiziell in Arbeit ist. Regisseur Rian Johnson soll erneut das Drehbuch schreiben und wahrscheinlich auch Regie führen. Über die Besetzung des Films ist zwar noch nichts bekannt. Allerdings soll Daniel Craig als Detektiv Benoit Blanc in jedem Fall wieder mit von der Partie sein.

Gleich zwei neue Filme kündigte Liongate-Chef Jon Feltheimer bei einem Gespräch mit Wall Street-Analysten an. Neben “John Wick 4”, der am 21. Mai 2021 in die Kinos kommen soll, bestätigte er auch die Arbeit an Knives Out 2, allerdings noch ohne festen Termin. Bereits im Januar 2020 hatte Regisseur und Autor Rian Johnson gemeldet, dass er bereits am Drehbuch für einen zweiten Teil arbeite. Zudem bestätigte er, dass es sich um einen komplett neuen Fall handeln wird, bei dem lediglich Daniel Craig seine Rolle aus dem ersten Film erneut spielen soll.

Knives Out 2

Welches Star-Ensemble wird im zweiten Teil dabei sein?

Knives Out 2: Fortsetzung keine Überraschung

Der erste Film spielte bisher bei Produktionskosten von etwa 40 Millionen Dollar rund 300 Millionen ein und darf daher als echter Hit gelten. Zudem ist der Film nicht nur ein Publikums- sondern auch einen Kritikerliebling, der weltweit freundlich bis enthusiastisch besprochen wurde. Daher galt in Fachkreisen eine Fortsetzung eigentlich auch als sicher, offiziell wurde das allerdings erst jetzt. Bislang hatte Craig seine Mitwirkung noch nicht zugesagt, aber in früheren Interviews bereits seinen Spaß an der Rolle hervorgehoben. Die Casting-Crew dürfte mit dem neuen Film allerdings vor der schweren Aufgabe stehen, erneut ein so massives Aufgebot an Stars zusammenzubringen. Vor 2022 werden die Fans den zweiten Auftritt von Benoit Blanc aber wohl nicht zu sehen bekommen.

Die Kritik zu Knives Out finden Sie hier.

Ähnliche Beiträge

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.

*