Obwohl es eine Weile gedauert hat, konnte sich Netflix nun offenbar doch dazu durchringen, einen zweiten Teil der Serie um Sherlock Holmes’ kleine Schwester Enola Holmes zu bestellen. Hauptdarstellerin Millie Bobby Brown hatte bereits zum Start des ersten Films heftig um eine Fortsetzung geworben und ist dementsprechend auch wieder dabei. Zeitgleich mit der Ankündigung, den Film zu produzieren, meldete Netflix auch, dass Henry Cavill ebenfalls zurückkehrt. Er spielt den berühmten Bruder Sherlock, der allerdings im ersten Teil nur wenige Minuten zu sehen war und seine detektivischen Fähigkeiten kaum unter Beweis stellen durfte. Ob seine Rolle in “Enola Holmes 2” ähnlich klein bliebt, ist momentan noch nicht klar.

Enola Holmes

Hat hart für eine Fortsetzung gekämpft: Millie Bobby Brown.

Enola Holmes 2: Kreativ-Team bleibt

Über eine Mitwirkung von Sam Claflin (Mycroft Holmes) und (Eudoria Holmes) ist noch nichts bekannt. Es ist aber nicht ausgeschlossen, dass auch sie wieder dabei sind, falls ihre Charaktere in der neuen Story vorkommen. Der Film basiert auf der sechsteiligen Jugendbuch-Reihe von  Nancy Springer, ob der zweite Film aber auch den zweiten Roman umsetzt oder auf ein anderes Abenteuer der jungen Detektivin setzt, ist zurzeit noch unklar. Da es unrealistisch sein dürfte, alle sechs in den kommenden Jahren fertigzustellen, könnte sich das Produktionsteam von Legendary Entertainment möglicherweise für einen anderen Roman als Fortsetzung entscheiden.

Fest steht hingegen, dass sowohl Drehbuchautor Jack Thorne als auch Regisseur Harry Bradbeer wieder an Bord sind. Drehbeginn für Enola Holmes 2 dürfte allerdings kaum noch im Jahr 2021 sein. So ist mit dem Film nicht vor Ende 2022 bei Netflix zu rechnen. Für Fans des ersten Teils dennoch sicher eine gute Nachricht.

Ähnliche Beiträge

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.

*