Es war schon länger im Gespräch. Nun hat Heimsender AMC offiziell verkündet, dass im kommenden Jahr ein weitere Walking Dead-Spin-Off ins Programm genommen wird. Einen Namen hat das neue Baby noch nicht, aber es steht bereits fest, dass die dann dritte Serie im TWD-Universum in der Zukunft spielt.

Zombies und kein Ende! Obwohl die Quoten der neunten Staffel von The Walking Dead erneut nach unten gingen und sich langsam im Bereich normaler Serien bewegen, hat AMC nicht nur eine zehnte Staffel der Hauptserie geordert, sondern auch eine weitere Serie im Universum der von Robert Kirkman geschriebenen Comic-Saga angekündigt. Einen Namen gibt es noch nicht, aber schon einige Informationen zur grundlegenden Handlung.

The Walking Dead Spin-Off: Einige Jahre in die Zukunft

Walking Dead Spin-Off

Schauspieler für die neue Serie stehen noch nicht fest, aber diese Herrschaften dürften sicher dabei sein.

Im Mittelpunkt der zehn Episoden von Staffel 1 werden zwei junge Frauen stehen, die während der Untoten-Apokalypse aufgewachsen sind. Die Welt, wie sie jetzt ist, also von klein auf kennen. Die recht unpräzise Beschreibung spricht davon, dass sich einige der Figuren in der Serie zu Helden, andere zu Schurken entwickeln werden. Bei zwei Hauptcharakteren liegt es nahe, dass beide in unterschiedliche Richtungen tendieren werden. Wie eng die Verbindung zu den beiden anderen TWD-Serien wird, ist allerdings noch völlig unklar.

Vermutlich wird zumindest die erste Staffel der neuen Serie noch nicht mit altbekannten Gesichtern aufwarten. Schließlich soll sich die Show erst einmal allein beweisen. Ex-TWD-Showrunner Scott Gimple und Matt Negrete, als Produzent und Autor schon lange bei der Serie, haben die neue Show gemeinsam entwickelt. Negrete wird als Showrunner fungieren. AMC-Präsident David Madden kündigt die neuen Storys und Figuren als etwas an, das man „so in der Welt von Walking Dead noch nicht gesehen hat“.

Die bisher bekannten Fakten lassen eher auf eine Serie wie „The 100“ oder „The Tribe“ schließen. Denn wer mit den Beißern groß wurde, sollte den Überlebenskampf gewohnt sein. Die Dreharbeiten beginnen im Sommer. Die neue Serie könnte entweder „Fear the Walking Dead“ beerben, falls der Sender entscheidet, die Show nach der kommenden fünften Staffel nicht zu verlängern. Oder direkt nach der zehnten Staffel der Mutterserie im April starten und die Zeit bis zur FtWD-Staffel im Juni füllen.

Keine Lust auf Zombies? Die Kritik zur AMC-Horror-Serie The Terror finden Sie hier. 

Ähnliche Beiträge

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.

*