Fox hat den ersten Trailer zu neuen Comedy-Serie von Seth MacFarlane online gestellt – „The Orville“. Darin sieht man den Comedian als Captain der  USS Orville, der nicht nur denkbar ungeeignet für dieses Amt scheint, sondern auch mit seiner Besatzung nicht so recht warm wird.

Schon einmal gab es mit „Galaxy Quest“ einen Film, der das Star Trek-Universum gehörig auf die Schippe nahm. Am Ende des Films gab es dann eine Wiederaufnahme der alten Serie innerhalb der Filmhandlung. Und ein sehr ähnliches Projekt wird nun tatsächlich Realität: Seth MacFarlanes Sci-Fi-Comedy The Orville wurde von Fox bestellt.  Der erste Trailer ist bereits online.

Wie bei neuen Serien üblich, hat Fox zunächst 13 Episoden der Serie bestellt Die könnten aber bei guten Quoten aber noch auf 18-23 Folgen aufgestockt werden. Die Serie wird im September starten, ob sie schnell einen deutschen Sender findet, wird von den Quoten abhängen. Dank Amazon und Netflix, die gern Serien für den europäischen Markt von Networks übernehmen, stehen die Chancen gut.

The Orville: Bekannte Darsteller

Neben Seth MacFarlane ist Adrianne Palicki als Mercers Ex-Frau zu sehen, die auch auf die Orville abkommandiert wird. Damit dürfte ausgeschlossen sein, dass die Schauspielerin in ihrer Rolle als Agentin Bobby Morse alias Mockingbird wieder zu den Agents of Shield zurückkehrt. Außerdem dabei: Scott Grimes, den die meisten Zuschauer noch aus „Emergency Room“ kennen. Er spielt den Navigator das Schiffes und besten Freund von Ed. Penny Johnson Jerald spielt nach dem Ende von „Castle“ hier die Physikerin Claire Finn und ist damit die einzige mit viel Weltraumerfahrung. Sie war bereits in „Star Trek: Deep Space Nine“ als Cassidy Yates zu sehen.

Bereits der Trailer zeigt den typischen Humor MacFarlanes, Fans werden also bei den mindestens 13 Episoden auf ihre Kosten kommen. Als Produzent ist „Iron Man“-Regisseur Jon Favreau mit an Bord. Auch das dürfte dem trockenen Humor der Serie sicher nicht schaden.

Ähnliche Beiträge

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.

*