Spuk in Hill House

Serienkritik: Spuk in Hill House

Der dritte Versuch steht an! Nachdem Shirley Jacksons Roman "The Haunting of Hill House" bereits einmal sehr gut und einmal sehr schlecht verfilmt wurde, steht mit "Spuk in Hill House" nun die dritte Adaption d...
Apostle

Filmkritik: Apostle

Mit "Apostle" präsentiert "The Raid"-Regisseur Gareth Evans einen rabiaten Rächer-Thriller auf Netflix. Kann die Story mit den Stars Dan Stevens ("Die Schöne und das Biest") und Michael Sheen ("Masters of Sex")...
Muse

Filmkritik: Muse – Worte können tödlich sein

Der spanische Regisseur Jaum Balaguero dreht schon seit mehr als 20 Jahren Horrorfilme und schuf mit "REC" einen der wichtigsten der 2000er. Sein neuester Streich "Muse - Worte können tödlich sein", der bereits...
Halloween

Filmkritik: Halloween

Der Urvater eines ganzen Genres kehrt zurück! Als John Carpenter 1978 den für kleines Geld gedrehten "Halloween" in die Kinos brachte, damit einen Kassenhit landete und ganz nebenbei noch das Slasher-Genre dami...
Utoya

Filmkritik: Utoya 22. Juli

Das Attentat von Anders Breiwik auf ein Camp von Jugendlichen gehört zu den schlimmsten Ereignissen der jüngeren europäischen Geschichte. Nun hat der norwegische Regisseur Erik Poppe mit "Utoya 22. Juli" daraus...
Predator

Filmkritik: Predator – Upgrade

Bereits vor mehr als 30 Jahren landete zum ersten Mal ein "Predator" auf der Erde, um sich mit den stärksten Kriegern anzulegen, die unser Planet zu bieten hatte. Seitdem gab es noch weitere Besuche, die aber d...
The Nun

Filmkritik: The Nun

Nach dem großen Erfolg von "The Conjuring" merkten Warner Bros. und Blumhouse Production schnell, welche Perle sie da hatten. Wie zuvor schon bei "Paranormal Activity" folgte bald Film auf Film, aber hier wurde...
Revenge

Filmkritik: Revenge

Das Horror- und Thriller-Sub-Genre "Rape and Revenge" steht von je her bei den Moralhütern des Kinos besonders unter Beschuss. Ob "Last House on the Left" von Wes Craven oder die "I spit on your Grave"-Reihe: S...
Ghul

Serienkritik: Ghul

Eigentlich verbinden die meisten Filmfreunde indisches Kino mit bunten Liebesfilmen voller Tanzeinlagen und garantiert nicht mit blutigem Horror. Doch nun präsentiert Netflix eine Miniserie namens "Ghul", die i...
Meg

Filmkritik: Meg

Eigentlich hätte es diesen Film statistisch nicht geben dürfen. Denn seit mit "Meg" der gleichnamige Roman von Steve Alten 1997 erschien und kurze Zeit später die Filmrechte verkauft wurden, befindet sich die S...