In den späten 80er und frühen 90er Jahren war „Roseanne“ mit Roseanne Barr und John Goodman eine der erfolgreichsten Comedy-Shows im US-Fernsehen. Auch in Deutschland lief die Serie sehr erfolgreich auf Pro Sieben. Neun Staffeln lang stand die Familie Connor im Mittelpunkt, bevor die Show 1997 beendet wurde. 20 Jahre später soll sie nun zurückkehren.

Verschiedene US-Medien meldeten, dass Roseanne Barr, John Goodman und Sara Gilbert sich einig wären, die Comedy-Serie wiederzubeleben. Das Ganze soll eine so genannte „Event-Serie“ werden und acht Folgen lang laufen. Offenbar liegen die Rechte an der Show bei Barr selbst, denn der damalige Sender ABC ist bislang nicht in das Projekt involviert. Stattdessen wird die neue Staffel verschiedenen Sendern angeboten. Darunter soll sich auch Netflix befinden, die angeblich auch Interesse gezeigt haben.

Noch nicht alle Stars an Bord

Ob Laurie Metcalfe, als Roseannes Schwester Jackie in der Serie zu sehen, für weitere Folgen zurückkehrt ist ebenso unklar wie eine mögliche Beteiligung von Johnny Galecki. Der spielte David, Darlenes Freund und späteren Ehemann. Galecki gehört zu den am besten verdienenden Schauspielern in ganz Hollywood, da er einer der Stars aus „The Big Bang Theory“ ist. Ob er da Zeit und Lust uaf eine Rückkehr zu den Connors hat, ist ungewiss. Ob eine der beiden Schauspielerinnen, die in den neun Staffeln Roseannes und Dans älteste Tochter Becky spielten, wieder dabei ist – Alicia Goranson und Sarah Chalke („Scrubs“) kämen infrage, ist ebenfalls noch offen. Zeit hätten momentan wohl beide.

Besonders spannend für die Fans der Serie dürfte sein, welche Handlungsvariante fortgesetzt wird: In der neunten und letzten Staffel kam heraus, dass Teile der Handlung auf Roseannes Aufzeichnungen beruhten und diese nicht mit der Realität übereinstimmten. So überlebte ihr Mann Dan in ihren Erinnerungen einen Herzinfarkt, in der realen Connor-Welt starb er daran. Und auch der Lottogewinn von 108 Millionen Dollar fand nur in Roseannes Phantasie statt. 

Falls schnell ein Sender gefunden wird, der das Projekt umsetzen möchte, könnten die Connors bereits 2018 auf die Bildschirme zurückkehren.

Update: ABC hat eine Staffel mit acht Folgen bestellt. Lecy Goranson wird als Becky ebenso dabei sein wie Sarah Chalke, zweite Besetzung der Becky, in einer neuen Rolle.

Ähnliche Beiträge

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.

*