Auch wenn viele Gorehounds das nicht wahrhaben wollen: World War Z ist der erfolgreichste Zombiefilm, den es je gegeben hat. Mehr als 500 Millionen Dollar hat der Film, der lose auf dem gleichnamigen Roman von Max Brooks basiert, bis heute eingespielt. Kein Wunder, dass Studio und Star eine Fortsetzung wollten – doch es fand sich kein Regisseur für „World War Z 2“. Dieses Problem scheint jetzt gelöst.

Nun ist die Katze aus dem Sack: Brad Pitts Leib- und Magenregisseur David Fincher soll den freien Stuhl besetzen und den zweiten Teil der Zombie-Apokalypse inszenieren. Bereits seit einigen Jahren ist das Projekt nun schon in der Entwicklung, doch Marc Forster, Regisseur von Teil eins, schien kein Thema mehr. Angeblich gab es zwischen ihm und seinem Star – und Produzenten – Brad Pitt Streit hinter der Kamera, dazu kamen teure Reshoots, da der komplette letzte Akt des Films geändert wurde: Statt einer Actionszene auf dem Roten Platz in Moskau gab es das kammerspielartige Ende in einer Forschungstation in Wales. Doch der Roman von Max Brooks bietet noch mehr verfilmbaren Inhalt.

World War Z 2: Noch kein grünes Licht

Obwohl der Regisseur für Teil zwei nun gefunden scheint, hat Paramount-Boss Jim Gianopulos hat offiziell noch kein Go erteilt, aber das wird für die kommenden Tage erwartet. Fincher hat bereits mehrfach mit Brad Pitt als Star gearbeitet („Sieben“, „Fight Club“, „Benjamin Button“) und gilt als Intimus des Schauspielers, der vermutlich auch wieder als Produzent agieren wird. Finchers letzter Film war „Gone Girl“, seitdem hat er hauptsächlich an einem Serienpiloten für Netflix gearbeitet.

Für viele Fans, denen World War Z nicht düster genug war, dürfte die Wahl Finchers ein gutes Zeichen sein. Dass dadurch eine blutige Zombie-Saga wie die frühen Romero-Filme daraus wird, scheint dennoch unwahrscheinlich: Das Studio wird erneut auf eine „PG-13“ (in deutsch wohl eine 16)-Freigabe pochen, das schließt allzu blutige Szenen aus. Als Katastrophenfilm mit Zombies machte World War Z dennoch eine gute Figur und lockte auch Kinogänger abseits des klassischen Horror-Publikums an. Es wird erwartet, dass World War Z 2 frühestens im Frühling 2018 in Produktion geht, vor 2019 wird er wohl nicht in die Kinos kommen.

World War Z 2

Regisseur gefunden, Handlung weiter unklar: Brad Pitt wird wohl nicht vor 2019 erneut Zombies jagen.

Ähnliche Beiträge

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.

*