Die Kritiken überschlugen sich vor Begeisterung und auch der Zuspruch der Zuschauer war entsprechend groß. Daher ist es kein Wunder, dass „Legion“, die erste TV-Serie aus dem Marvel-X-Men-Universum, eine zweite Staffel erhalten wird.

 Noch ist die erste Staffel mit acht Folgen gar nicht komplett ausgestrahlt worden, da hat US-Kabelsender FX auch schon verlängert. Noah Hawley, Showrunner und kreativer Kopf hinter der Serie, darf also weitere Folgen mit dem Multi-Persönlichkeits-Mutanten David Haller (Dan Stevens) schreiben und planen. Hawley machte sich bereits vorher als Buchautor und Schreiber von „Fargo“ als TV-Serie einen Namen und wird Legion auch erhalten bleiben.

Optik und Inhalt bahnbrechend

Kritiker feierten die Serie zum einen wegen des ungewöhnlichen Looks, die Serie spielt in den 70er Jahren und sieht auch so aus, aber auch wegen der originellen Erzählweise, den schrägen Figuren und der komplett anderen Schwerpunkte im Vergleich zu einer „normalen“ Superhelden-Serie. Auf dem kleinen Sender FX hat die Show regelmäßig mehr als eine Million Zuschauer, auch FOX Deutschland sendet die Serie nur einen Tag nach Erstausstrahlung im Pay-TV.

In Legion geht es um den Mutanten David Haller, in der Comichistorie ein Sohn von Professor Charles Xavier, der unglaubliche Kräfte besitzt. Diese sind allerdings jeweils an eine der vielen Persönlichkeiten in Davids Kopf gekoppelt. Wie genau die TV-Serie dieser Vorlage folgt, ist bislang noch immer nicht abzusehen. Mit Dan Stevens, der mit „Downton Abbey“ zum Star wurde und zurzeit auch in „Beauty and the Beast“ auf der Leinwand zu sehen ist, fand Hawley einen passenden Schauspieler für die Rolle. Jean Smart und Rachel Keller holte sich der Showrunner dazu, da er beide bereits von der gemeinsamen Arbeit an Fargo kannte und schätzte.

Voraussichtlich werden die neuen Episoden Anfang 2018 zu sehen sein. Ob es erneut acht Folgen werden oder die Staffel verlängert wird, dazu gibt es momentan noch keine Informationen. 

Legion

David Haller und Syd Barrett werden im kommenden Jahr eine zweite Staffel erhalten.

Ähnliche Beiträge

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.

*