Noch ist Teil zwei nicht in den Kinos der Welt gestartet, da lässt Regisseur und Drehbuchautor James Gunn die Katze aus dem Sack: Auch für „Guardians of the Galaxy 3“ wird der 46-jährige das Script verfassen und Regie führen.

Vermutlich 2020 werden wir die galaktischsten Helden der Marvel-Familie im eigenen Film wiedersehen. Dann beginnt Phase 4 der Marvel-Kinofilme mit drei Filmen im Mai, Juli und November. Einer der drei Termine – am wahrscheinlichsten der Mai – wird wohl dem dritten Auftritt der Helden um Star Lord, Rocket und Gamora gehören. Bislang zierte sich Gunn allerdings, sich zu dem Projekt zu bekennen, deutete sogar an, sich nach Teil zwei von Marvel verabschieden zu wollen. Nun macht er doch weiter, wie er kürzlich in einem Interview verriet:

Ja, ich komme zurück. Letztlich ging meine Liebe zu Star-Lord, Rocket, Groot, Gamora, Yondu, Mantis, Drax und Nebula – und ein paar der noch kommenden Helden – doch tiefer, als ihr euch das vorstellen könnt, und ich hatte das Gefühl, dass da noch mehr Abenteuer und Dinge sind, die die Charaktere über sich und das wundervolle und manchmal erschreckende Universum zu lernen haben, in dem wir alle leben. Ich kann es kaum erwarten anzufangen.

Letzter Film für Gunn

Gunn deutete aber auch an, dass seine Ideen zum dritten Teil die Saga zu einer Art Abschluss bringen werde. Allerdings sei es auch zukünftig weiter möglich, noch Filme mit Guardians zu erzählen, dann vielleicht mit einer anderen Besetzung. Er selbst werde sich nach Guardians of the Galaxy 3 aber wohl verabschieden. Gunns Werk könnte damit den Auftakt zu einem neuen, großen Handlungsbogen liefern, den Marvel mit „Iron Man“ begann und mit  dem vierten „Avengers“-Film 2019 abschließen wird. Über die Ausrichtung der Filme nach 2019 halten sich die Verantwortlichen bislang aber noch bedeckt. Mögliche Filme sind Fortsetzungen von „Doctor Strange“, „Black Panther“ und „Captain Marvel“. Auch die „Inhumans“ sollen irgendwann nach 2020 noch die Leinwand erobern.

Eine ausführliche Kritik zu „Guardians of the Galaxy Vol.2“ gibt es am Ende des Embargos am 24.April auf dieser Seite.

Den Trailer dazu gibt es aber schon hier.

Ähnliche Beiträge

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.

*