Dass Jessica Chastain die Rolle der erwachsenen Beverly Marsh in „ES 2“ übernehmen wird, sickerte bereits vor ein paar Tagen durch. Nun gibt es zwei weitere Namen, die angeblich kurz vor der Unterschrift stehen. Neben dem von Fans lange geforderten Bill Hader als Richie Tozier ist angeblich auch James McAvoy dabei. Er soll den Erfolgsschriftsteller Bill Denborough spielen.

Im Juli 2018 sollen die Dreharbeiten zum zweiten Teil der Buchverfilmung nach dem epischen Roman von Stephen King beginnen. Da wird es langsam Zeit, erste Rollenbesetzungen zu verkünden. Jessica Chastain war neben Amy Adams der meistgenannte Name bei den Fans, als es um die Besetzung des einzigen weiblichen Mitglieds des „Clubs der Verlierer“ ging. Und die 41-jährige Schauspielerin („Molly’s Game“) hat bereits für den Film unterschrieben.

McAvoy: Von den X-Men zum Horror

Auch Bill Hader, der Comedian, dessen Karriere bei „Saturday Night Live“ begann, war schnell erklärter Fanliebling für die Rolle des erwachsenen Richie Tozier, der damit von Finn Wolfhard („Stranger Things“) übernehmen würde. Eine echte Überraschung ist hingegen das mögliche Casting von James McAvoy als Bill Denborough. Sein Name fiel im Zusammenhang mit ES 2 eigentlich nicht. Erfahrung mit gruseligen Rollen hat der Schotte in jedem Fall, so überzeugte er als multiple Persönlichkeit in „Split“. Die meisten Kinofans kennen ihn aber als den jungen Charles Xavier aus den letzten drei X-Men-Filmen.

Der erste Teil des Zweiteilers brach alle Rekorde und ist momentan der erfolgreichste Horrorfilm, den es jemals gegeben hat. Damit dürfte auf der Fortsetzung ein ordentlicher Druck lasten. Für Schauspieler wird das Projekt aber deshalb eine hohe Anziehungskraft besitzen. Es wäre also nicht verwunderlich, wenn noch weitere große Namen auf der Besetzungsliste auftauchen würden. Denn Eddie Kasprak, Mike Hanlon und Stanley Uris brauchen auch noch ein erwachsenes Gesicht. 

Es 2

Auf welche Kollegen darf sich „Pennywise“ Bill Skarsgard noch freuen?

Ähnliche Beiträge

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.

*