Bei der Pressetour zu „Spectre“ fand Hauptdarsteller Daniel Craig deutliche Worte zu weiteren Einsätzen im Geheimdienst ihrer Majestät. Nun hat sich der Schauspieler offenbar doch noch einmal umentschieden.

Vor zwei Jahren schien klar: Der reichlich missratene „Spectre“ würde nach vier Bondfilmen der letzte für den Darsteller sein, Daniel Craig beteuerte, schlicht keine Lust mehr auf die Rolle zu haben. Doch nun gibt es eine Stellungnahme über Produzentin Barbara Broccoli, die sich sicher sei, Craig zu einem weiteren Film überredet zu haben. Eine nicht näher genannte Quelle gab zu Protokoll:

Nun gehen Daniels und Barbaras Gespräche in die richtige Richtung. Sie haben ein Script, Neal Purvis und Robert Wade schreiben es und sie werden die Produktion starten, sobald Craig dafür zusagt.“

Angeblich ist die Unterschrift des britischen Schauspielers, der mit seiner Kollegin Rachel Weisz verheiratet ist, nur noch Formsache sein. Der zuletzt als Nachfolger hoch gehandelte Tom Hiddleston soll sich, nach gleicher Quelle, durch seine Affäre mit Taylor Swift um die Rolle gebracht haben. Die Nachwuchsfrage bleibt aber weiter offen: Selbst wenn sich Daniel Craig bereit findet, nochmals in einem Bond-Film zu spielen, dürfte das dann der endgültige Abschied sein. Die Frage nach einem neuen Bond-Darsteller wird also weiterhin bestehen bleiben. Der von vielen ins Gespräch gebrachte Idris Elba scheint aus dem Rennen zu sein: Zu einem schwarzen Bond können sich die Macher offenbar nicht durchringen. Die Bewerbung von Gillian Anderson als weiblicher Bond wurde von den Produzenten gar nicht erst kommentiert. Es kann also noch dauern, bis ein neuer 007 gefunden ist. Zurzeit fällt der Name Tom Hardy aber relativ oft in Fankreisen.

Hoffnung besteht hingegen für die Qualität des nächsten Bond-Films: Während der erste Craig – „Casino Royale“ – und der dritte – „Skyfall“ – sehr gut gelungen waren, konnten die Craig Bonds zwei und vier nicht überzeugen. Mit Nummer fünf wäre wieder eine ungerade Zahl dran.

bond-film

Ein Mann, ein Auto, kein Computer: Daniel Craig als James Bond.

Ähnliche Beiträge

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.

*