Die alljährlich in Kalifornien stattfindende Comic-Con ist längst nicht mehr nur für Fans der Hefte und Alben interessant. Jeder Jahr nutzen auch die großen  Hollywood-Studios die Gelegenheit, Infos und bewegte Bilder zu den anstehenden Blockbustern den dort feiernden Fans zu präsentieren. Das war auch 2017 nicht anders.

Gleich drei große Filme rückten in den Mittelpunkt des Faninteresses. Marvel und DC lieferten sich einen spektakulären Kampf um den besten Trailer. Steven Spielbergs erster Trailer zum neuen Film sorgte ebenfalls für Furore Und hier sind die dazugehörigen Trailer:

Comic-Con 1: Thor Ragnarok

Der nordische Donnergott konnte bereits mit dem ersten Trailer vor einigen Monaten Eindruck schinden, der neue – und vielleicht letzte Trailer vor Filmstart – stellt den ersten aber locker in den Schatten. So zeigt er nicht nur Thor und Hulk, sondern auch die anderen Figuren des Films: Hela, Skurge, Loki und auch den Feuerdämon Surtur. Für Fans der Comics sicher eine große Freude, dass sich die Story des Films doch halbwegs an die Comics zu halten scheint – wenn man vom Hulk einmal absieht. 

Thor: Tag der Entscheidung, so der deutsche Titel, startet am 31. Oktober in den deutschen Kinos.

Comic-Con 1: Justice League

Da ließen sich die Konkurrenten von DC auch nicht lumpen und warfen ihrerseits den zweiten Trailer von „Justice League“ in den Ring. Zwar ist das letzte Mitglied des Teams noch nicht zu sehen, aber die anderen fünf machen auch ohne den mann aus Stahl ordentlich Betrieb. Und auch Steppenwolf, Diener des bösen Darkseid, bekommt endlich seinen ersten optischen Auftritt im DC-Universum. Die Action gehört aber hauptsächlich zwei Helden: Neben der zurzeit extrem angesagten Wonder Woman darf auch Arthur Curry alias Aquaman erstmals zeigen, wozu er fähig ist. Flash, Batman und Cyborg halten sich dagegen noch ein wenig zurück. Wie schon der erste Teaser vor ein paar Monaten hat auch der neue Trailer ein paar witzige Momente, hier scheint DC vom Pfad der todernsten Superheldenfilme endlich abzuweichen.

Justice League startet am 16. November in den deutschen Kinos.

Comic-Con 1: Ready Player One

Als Überraschung gab es erste Bilder von Steven Spielbergs neuem Film „Ready Player One“. Die seit Jahren bereits geplante Verfilmung des gleichnamigen Kultbuches bei Computerspielern ist gespickt von Gegenständen und Charakteren aus anderen Filmen, sodass Fans beim ersten Ansehen wahrscheinlich gar nicht alle Anspielungen entdecken werden. Von „Zurück in die Zukunft“ über „Akira“ bis „Nightmare“ gibt es hier viel zu entdecken – über die Handlung des Films verrät der Trailer aber noch recht wenig.

Ready Player One startet am 5. April 2018 in den deutschen Kinos.

Ähnliche Beiträge

2 Responses

    • filmadmin

      Ja, sehr guter Trailer. Ich hoffe, der Humor und die eigentlich ernste Story passen irgendwie zusammen.

      Antworten

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.

*