Der amerikanische Schauspieler Bill Paxton ist im Alter von 61 Jahren gestorben. Offenbar gab es bei einer Operation Komplikationen, die Paxton das Leben kosteten.

Der bekannte Star hatte seine Karriere in James Cameron-Filmen begonnen, so spielte er einen Punker in „Terminator“ und einen Marine in „Aliens“. Seine letzte große Rolle spielte der Texaner in der ersten Staffel von „Agents of SHIELD“ als Bösewicht John Garrett. Seine neue Serie „Training Day“, die auf dem oscarprämierten gleichnamigen Hit mit Denzel Washington und Ethan Hawke beruht, ist hingegen eher mäßig angelaufen. Als Regisseur machte er sich mit dem vielbeachteten Horrorfilm „Dämonisch“ einen Namen.

Der Schauspieler hinterlässt eine Frau und zwei Kinder.

Ähnliche Beiträge

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.

*